fsb wohnbau 01

Kunde:
Franz Schneider Brakel GmbH & Co KG

Projekt:
Kommunikationskonzept
Kampagne Wohnbau

 

„Werte begreifen” – Kommunikationskonzept und Kampagne für FSB – den qualitativen Marktführer für Türbeschläge

Das Unternehmen FSB im westfälischen Brakel genießt vor allem in Architektenkreisen höchstes Ansehen für seine Türklinken und Beschläge. Viele Modelle sind von berühmten Architekten und Designern gestaltet – wie z. B. von David Chipperfield, Jasper Morrison und Robert Mallet-Stevens – und zählen mit den Bauhaus-Modellen zu den Klassikern der Branche.

Unsere Aufgabe bei der Kampagne Wohnbau lag darin, die Vorzüge der FSB-Produkte auch den Investoren für große Wohnbauprojekte deutlich zu machen. Was ist der Mehrwert eines Originals von FSB in einer hochwertigen Immobilie und was bedeutet das für die Imagewirkung des gesamten Wohnbauprojektes? Vor diesem Hintergrund haben wir das inhaltliche Leitmotiv „Werte begreifen“ entwickelt und als erstes in einer repräsentativen 80-seitigen Produktbroschüre in vielen Facetten sichtbar gemacht.

Als besonderes Highlight können in dieser Broschüre die abgebildeten Türgriffe dank AR-Technologie (Augmented Reality) mit Smartphone oder Tablet live in 3D betrachtet werden. Dazu muss lediglich eine kostenlose App heruntergeladen werden und die Kamera auf das Motiv ausgerichtet werden. Im nächsten Augenblick erscheint der Griff auf dem Display in 3D und kann je nach Ausrichtung des Gerätes von allen Seiten betrachtet werden. Auch ein ganzseitiges Anzeigenmotiv wurde im Rahmen dieser Kampagne mit der innovativen AR-Technologie ausgestattet.

Mehr dazu finden Sie unter Referenzen.

 

Kunde:
MKV Consult

Projekt:
Kommunikationskonzept
Corporate Design
Imagefolder
Mobiler Messestand

 

„Der Vertriebsimpuls” – Kommunikationskonzept und Corporate-Design-Programm für Telefonmarketing-Dienstleistungsunternehmen.

Wie kann sich ein B2B-Telefonmarketinganbieter von den üblichen Callcentern wirkungsvoll abgrenzen? Bei MKV liegt die die Antwort in der besonderen, fachlichen Ausrichtung sowie im entsprechend pointierten Erscheinungsbild und Werbeauftritt. Zunächst haben wir ein genaues Unternehmensprofil erstellt und die Kommunikationsstrategie festgelegt. Auf dieser inhaltlichen Basis haben wir das neue Corporate Identity bzw. Corporate Design entwickelt.

Die wichtigste inhaltliche Aussage haben wir in einem Claim zusammengefasst: Der Vertriebsimpuls. Diese Aussage ist auch die Grundlage der Logogestaltung. Das „V” steht für Vertrieb und entwickelt im Logo eine auffällige Dynamik mit Pfeil nach oben. Genau das ist auch der Kundennutzen: Durch die professionelle Unterstützung u. a. im Telefonmarketing steigen die Umsätze und damit der Vertriebserfolg.

Mehr dazu finden Sie unter Referenzen.

 

Beschriftung Kleinlaster

Kunde:
Heimer Lackieranlagen

Projekt:
Kommunikationskonzept
Corporate Design
Werbung

 

„Die ganze Lösung”

Heimer entwickelt und fertigt als mittelständisches Maschinenbau-
unternehmen komplette Lackieranlagen für die Industrie. Jede Anlage wird individuell konzipiert und im eigenen Unternehmen produziert. „Vom Kuli bis zum Bagger” können fast alle modernen Produkte und Fahrzeuge mit Anlagen von Heimer lackiert werden. Die Kundenliste des Unternehmens liest sich wie das „Who is Who” der deutschen Wirtschaft.

Wir begannen die Zusammenarbeit mit einer Bestandsanalyse des in die Jahre gekommenen Erscheinungsbildes und der Entwicklung eines Unternehmensprofils. Auf der Basis des Kommunikationskonzeptes kreierten wir dann den Claim, das neue Logo (als Re-Design) und umfangreiche Werbemaßnahmen. Beim Logo war es wichtig, dass das neue Design zwar erkennbar an die alte Version anknüpft, aber pointiert und aufmerksamkeitsstark Profil zeigt. 

Die inhaltlich wichtigste Botschaft für den Kunden ist, dass alle erforderlichen Leistungen aus einer Hand angeboten werden. Der Kunde erhält somit – und das ist in der Branche nicht selbstverständlich – „Die ganze Lösung”. So lautet auch der Claim, den wir für Heimer entwickelt haben. Der bezieht sich übrigens nicht nur auf die Vollständigkeit der Anlage, sondern auch auf die des Angebotes und der Beratung.

Wir betreuen seit Jahren Heimer ganz umfassend: Von der Imagebroschüre bis zur Website, von der Anzeige bis zur Außenbeschriftung, vom Messestand bis um Werbekalender.

Mehr dazu finden Sie unter Referenzen.

 

01 aussenbeschilderung

Kunde:
Dr. Snethlage MSc
Kieferorthopädie

Projekt:
Corporate Design/
Praxis-Erscheinungsbild

 

„Sanft–Sicher–Snethlage” – Kommunikationskonzept und Corporate-Design-Programm für eine kieferorthopädische Praxis.

Diese Praxis zeigt, dass medizinische Kompetenz und ein wohnliches, auf den Menschen ausgerichtetes Ambiente kein Widerspruch sind. Die großen und kleinen Patienten schätzen die außergewöhnliche Atmosphäre aus modernen Designer-Möbeln und „warmem“ Interieur und fühlen sich schon fast wie zu Hause. Diese einmalige Mischung aus Wärme und Modernität greift das Erscheinungsbild auf und signalisiert zugleich den hohen medizinischen Anspruch dieser Praxis. 

So vermittelt das Corporate Design genau diesen unverwechselbaren Charme und differenziert sich damit schon auf den ersten Blick von anderen Praxen.

Wenn wir für Arztpraxen Erscheinungsbilder entwickeln, dann wird zunächst analysiert, welche Merkmale oder Eigenschaften für die Praxis entscheidend sind. Danach wird eine Strategie entwickelt, wie diese Aspekte anschaulich und überzeugend vermittelt werden können. Beispielsweise kann neben den visuellen Elementen wie Logo, Farben und Schriften ein Claim oder Motto helfen, die Praxis mit Emotion und Inhalten aufzuladen. Am Ende steht dann das neue Corporate-Design-Programm, das die Praxis schon auf den ersten Blick für die Patienten unverwechselbar macht.

Mehr dazu finden Sie unter Referenzen.

 

Kunde:
Volksbank Halle Westf.

Projekt:
Werbekommunikation
zum 125. Jubiläum

 

„Wir stehen zu Ihnen – seit 125 Jahren”

Ein Jubiläum ist ein guter Anlass für eine Volksbank, ihre Kernbotschaften aktuell zu formulieren und öffentlichkeitswirksam in verschiedenen Aktionen zu vermitteln. So war der erste Schritt für uns die Entwicklung eines Jubiläums-Mottos, das die genossenschaftlichen Werte und die Ausrichtung der Bank kurz und prägnant auf einen Nenner bringt. Die Aussage „Wir stehen zu Ihnen – seit 125 Jahren” vermittelt in Verbindung mit dem 125er Mitarbeiterfoto ganz persönlich und direkt das „Grundgefühl” einer genossenschaftlichen Partnerschaft, die von Vertrauen, Beständigkeit, Verlässlichkeit und vor allem Menschlichkeit getragen wird. Auf dieser Basis haben wir die Werbemittel, wie z. B. den Präsent-Folder mit eingelegtem Metall-Bilderrahmen, entwickelt und die zahlreichen Aktionen im Jubiläumsjahr beworben.

Als besonderes Bonbon haben wir für die Jubiläums-Veranstaltungen einen Daimler-Benz Patentwagen aus dem Jahre 1886 organisiert, durch den sehr eindrucksvoll die Gründungszeit der Bank dokumentiert wird. Dieses erste Automobil ist auch ein passendes Symbol für Antrieb und Unabhängigkeit, die damals die große Sehnsucht und die Motivation der Gründungsväter der Genossenschaften waren.

Mehr dazu finden Sie unter Referenzen.

 

Kunde:
Zumtobel

Produkt:
Lichtlösungen

Projekt:
Einladungskonzept mit Stiftkamera „Kulicam” 

 

Zumtobel VIP-Messeeinladung mit Geschenk
Internationales Einladungskonzept zur Light + Building 2012 für Zumtobel Lichtlösungspartner aus Deutschland, Österreich, Italien und der Schweiz.

Die Gruppe der Lichtlösungspartner (ausgesuchte Elektro- installationsbetriebe) steht bei diesem Messeeinladungs-Mailing im Mittelpunkt. Es sollte die Faszination der modernen Technologien vermittelt werden, die auch die Lichtlösungen von Zumtobel auf der Messe auszeichnen. Als besonderes Geschenk erhielt jeder Adressat eine Kulicam – einen Kugelschreiber mit eingebauter Video- und Fotokamera. Damit kann der Handwerker auf der Baustelle wichtige Details dokumentieren. James Bond lässt grüßen …

Mehr dazu finden Sie unter Referenzen.

 

Kunde:
Miele Professional

Produkt:
Gewerbe-Waschmaschinen und -trockner 

Projekt:
Mehrstufiges Print- und Online-Mailing zur Verkaufsförderung bei Miele Vertragshändlern.

 

„Ihre Kunden mögen es kurz und effizient?”
Mehrstufiges Direct Mailing
(integrierte Print- und Online-Kampagne)

Für Miele-Händler ist es kein Problem, die üblichen Haushaltswaschmaschinen und -trockner zu verkaufen. Aber welche Maschine ist für den Handwerksbetrieb mit deutlich höheren Anforderungen die richtige? Dafür hat Miele die „kleinen Großen” (Octoplus) mit deutlich höherer Leistung entwickelt. Mit der Kampagne sollte die Bekanntheit dieser Geräte beim Miele-Händler gesteigert und die Bereitschaft zum Verkauf erhöht werden.

Die erste Stufe war ein klassisches Direct Mailing im Format DIN Lang. In der zweiten Stufe wurde ein E-mail-Newsletter versandt, der mit der dafür gestalteten Microsite verlinkt war. Am Ende der Microsite stand das Kontaktformular, über das der Händler sein Feedback abgeben konnte. Wir haben bei diesem Projekt erstmals die neue Opt-in-Technologie für den E-Mail-Versand genutzt, die es ermöglicht, die Reaktion des einzelnen Kunden detailliert zu erfassen und auszuwerten. Aufgenommen ins Jahrbuch der Werbung 2013.

Mehr dazu finden Sie unter Referenzen.

 

Kunde:
Miele

Produkt:
Kücheneinbaugeräte 

Projekt:
Kommunikationskonzept FIRE & ICE

 

Instrumente höchster Vollendung – Kommunikationskonzept und Produktbroschüren für das internationale Luxussegment.

Mit FIRE & ICE hat Miele zwei beispiellose Kücheneinbaugeräte-Serien für das internationale Luxussegment geschaffen. Neben exzellenter Technik steht vor allem das exklusive, durchgängige Geräte-Design im Vordergrund: ICE orientiert sich am kühlen, geradlinigen Einrichtungsstil, wie er z. B. in Europa bevorzugt wird, FIRE am warmen opulenten Stil, der in arabischen Ländern geschätzt wird. Bei der Entwicklung der Kommunikationsstrategie ging es darum, die hohe kulturelle Bedeutung des Designs und der Marke Miele international zu vermitteln. Durch die inhaltliche Verknüpfung mit dem überall verständlichen Kultursymbol Musik kann die sinnliche Erfahrung der neuen Einbaugeräteserien schon im Prospekt beginnen. Dieser Eindruck wird durch die besondere Papierwahl und Druckveredelungen verstärkt. Aufgenommen ins Jahrbuch der Werbung 2011.

Mehr dazu finden Sie unter Referenzen.

 

Kunde:
Zumtobel

Produkt:
Lichtlösungen

Projekt:
Einladungskonzept mit Bonsai

 

Energie sparen und Ressourcen schonen – internationales Einladungskonzept mit echtem Bonsai zum Premiumevent auf der Light + Building 2010 für Zumtobel Lichtlösungspartner aus Deutschland, Österreich, Italien und der Schweiz.

Nachhaltigkeit und Sparsamkeit spielen heute bei Beleuchtungslösungen die entscheidende Rolle. Die neueste Generation von LED-Leuchten, bei denen Zumtobel als wichtigster Innovationsträger gilt, ersetzt zukünftig die weniger effizienten konventionellen Technologien. Diese Systeme sparen nicht nur Energie und Kosten, sondern schützen langfristig Natur und Umwelt. Dies sollte bei dem Einladungskonzept lebendig und eindrucksvoll vermittelt werden. Der kleine Bonsai-Baum in dem Direct Mailing unterstreicht diesen Anspruch und macht die Botschaft im wahrsten Sinne des Wortes begreifbar. Die Aktion lief so erfolgreich, dass angeschriebene Elektriker sich persönlich beim Zumtobel Außendienst für die besondere Einladung bedankten. Aufgenommen ins Jahrbuch der Werbung 2011.

Mehr dazu finden Sie unter Referenzen.

 

Kunde:
OrganArt Library
Prof. Helmut Maier

Produkt:
Sample-Sets von historischen Kirchenorgeln

Projekt:
Website

 

Website für die Vermarktung von
hochwertigsten Orgel-Sample-Sets

www.organartmedia.com

Wertvolle europäische Klangdenkmäler werden von Prof. Helmut Maier Ton für Ton digital aufgezeichnet und für Organisten außerhalb der Kirche über den PC bzw. Mac spielbar gemacht. Seine OrganArt Library gilt weltweit als führend. Dieser Anspruch, aber auch der künstlerische Wert dieses ursprünglich rein wissenschaftlichen Orgelprojektes sollte mit dieser Website sichtbar und hörbar gemacht werden. Durch die Image-Flow-Galerie auf der Startseite wird der besondere Vorteil dieser Technologie sofort greifbar: Je nach Vorliebe und Musikstil kann der Organist zu Hause an seinem Midi-Spieltisch per Mausklick zwischen derzeitig 15 verschiedenen historischen Orgeln aus der OrganArt Library wählen.

Mehr dazu finden Sie unter Referenzen.

 

Kunde:
Zumtobel

Produkt:
Licht

Projekt:
Produktbroschüren
ARCOS und DISCUS

 

Produktbroschüren für innovative Strahlersysteme

Zumtobel arbeitet im Produktdesign mit namhaften Architekten und Designern wie David Chipperfield und EOOS zusammen. Wir konzipieren und realisieren Produktbroschüren, wie hier für die Strahlersysteme ARCOS und DISCUS. Am Anfang steht die Entwicklung einer inhaltlichen Basisaussage für das Produkt, die sich später wie ein roter Faden durch die Broschüre zieht. Danach folgt das Layout und die anspruchsvolle Fotografie, die in unserer Regie erfolgt.

Basisaussage ARCOS: »Höchste Sensibilität für Kunst und Kultur – das neue Strahlersystem für Museum und Ausstellung«

Basisaussage DISCUS: »Der große Wurf für effiziente Warenpräsentation mit modernsten Lichtquellen«

Mehr Informationen finden Sie unter Referenzen ARCOS und DISCUS.

 

Kunde:
Musiktherapie Arning

Projekt:
Corporate Design,
Werbemittel

 

Kommunikationskonzept und Corporate-Design-Programm für eine Musiktherapie-Praxis.

Viele Menschen in der Region erfahren zunächst durch den Kontakt mit dem neuen Erscheinungsbild von dieser besonderen Therapieform, die noch nicht sehr verbreitet ist. Das Corporate Design muss daher wesentliche Aspekte der Therapie spürbar machen und gleichzeitig Vertrauen in die Behandlung aufbauen.

Mehr dazu finden Sie unter Referenzen.

 

Kunde:
Hilfsorganisation
HAITI VIVA

Projekt:
Erscheinungsbild,
Flugblatt

 

Sponsoringprojekt: Erscheinungsbild für eine private Hilfsorganisation, die Erdbebenopfern auf Haiti vor Ort hilft.

Als wir gefragt wurden, ob wir eine private Hilfsorganisation mit unserem Know how fachlich unterstützen würden, haben wir sofort ja gesagt. HAITI VIVA sammelt Spendengelder in Europa und hilft mit persönlich betreuten Projekten Menschen, die Opfer der verheerenden Erdbebenkatastrophe geworden sind.

Mehr dazu finden Sie unter Referenzen.

 

Kunde:
OrganArt Library
Prof. Helmut Maier

Branche:
Orgel-Sample-Sets

Projekt:
Corporate Design
DVD-Verpackungsdesign
Anzeigen

 

Kommunikationskonzept für die Sample-Bibliothek europäischer Orgeldenkmäler „OrganArt Library”

Mit modernster Tontechnik werden die zur Zeit besten Sample-Sets historisch bedeutsamer Kirchenorgeln von Prof. Helmut Maier erstellt. Diese ermöglichen jedem Organisten mit Hilfe eines PCs, einer speziellen Software und eines midifähigen Spieltisches diese Instrumente zu Hause in einer brillanten Qualität virtuell zu spielen. Für diese spezielle Zielgruppe entwickelten wir das neue Erscheinungsbild und den Begriff „OrganArt Library”. Auch das DVD-Verpackungsdesign und die Anzeigenwerbung gehören zu unserem Aufgabenbereich. Ziel ist es, die kostbaren Instrumente einem größeren, weltweiten Organisten-Publikum virtuell zugänglich zu machen.

Mehr dazu finden Sie unter  Referenzen.

 
 

Kunde:
Miele

Thema:
Nachhaltigkeit und Sparen

Projekt:
Nachhaltigkeits-Kampagne

 

Verantwortung für Generationen – so lautet das von uns entwickelte Motto zum Thema Nachhaltigkeit und Ressourcenschonung für Miele.

Besonders im Urlaub wird uns die Einzigartigkeit der Natur bewusst. In unserem Bildkonzept erlebt der Familienvater mit seinen beiden Kindern am Strand verschiedene Aspekte der Nachhaltigkeit. Das Hauptmotiv hat hier besonderen Symbolcharakter – ein Drachen wird allein durch die „Natur”getragen, wenn wir ihn nur richtig steuern. Das verstehen sogar Kinder und haben ihren Spaß daran. Ähnlich ist es mit der Effizienz von Miele Hausgeräten. Hier werden alle Ressourcen so effizient genutzt, dass viele Geräte sich aufgrund der eingesparten Energie- und Wasserkosten innerhalb weniger Jahre amortisieren.

Beispielseiten des Eco-Prospektes finden Sie unter Referenzen.

 

Kunde:
Zumtobel

Produkt:
Licht

Projekt:
Einladungskonzept

 

Auf nach Frankfurt zur Light + Building – internationales Einladungskonzept für Zumtobel Lichtlösungspartner aus Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Mit diesem besonderen Einladungsmailing sollte schon im Vorfeld der Erlebnischarakter und der besondere Wert des Messe-Events vermittelt werden. Die integrierte leuchtende Figur (farbveränderliche LED im Kopf) deutet in emotionaler Weise auf ein wichtiges Thema der Messehin: LED-Beleuchtungslösungen. Die Figur kann später als Memo-Halterper USB an den PC angeschlossen werden und erinnert auch dann noch an diese besondere Veranstaltung.

Dieses Direct Mailing wurde in das Jahrbuch der Werbung 2009 aufgenommen. Mehr dazu finden Sie unter Referenzen.

 

Kunde:
Praxis für Kieferorthopädie
Dr. Obermeier

Projekt:
Corporate Design,
Website

 

„So einmalig wie Ihr Lächeln” Kommunikationskonzept und Corporate-Design-Programm für eine kieferorthopädische Praxis mit Premium-Positionierung.

Die Zähne – und vor allem auch die Kiefer-/Zahnstellung – prägen das Erscheinungsbild eines jeden Menschen. Das Lächeln verleiht einem Menschen Ausdruck und Sympathie. Diese Praxis arbeitet mit besonders effizienten und bequemen Therapie-
formen, die sich von dengeläufigen Praktiken zum Teil deutlich unterscheiden. Diese Besonderheit sollte im neuen Corporate Design und dem Claim spürbar werden, ohne jedoch die Vorgaben der MBO, die regelt, wie Ärzte werben dürfen, zu verlassen.

Inzwischen ist auch die von uns entwickelte Website online, die die Patienten und Interessierten mit dem unverwechselbaren Charakter dieser Praxis vertraut macht: www.dr-obermeier.de

Mehr dazu finden Sie unter Referenzen.

 

Kunde:
Johannes Klais Orgelbau GmbH & Co. KG

Produkt:
Kirchen- und Konzertsaalorgeln

Projekt:
125 Jahre Klais

 

„Bewegung zwischen Zeit und Raum” Kommunikations- und Einladungskonzept sowie Jubiläumsbuch zum 125-jährigen Bestehen der Orgelbauwerkstatt Klais – eine der bedeutendsten und renommiertesten Orgelmanufakturen weltweit.

In komplexer Handarbeit werden sehr kostbare mechanische Instrumente gebaut, die zu einem großen Teil aus Holz bestehen. Dies ist auch der zentrale Bestandteil des Key Visuals. Der Stapel Holz vom eigenen Holzlager ist immer der Anfang und die Grundlage eines jeden Instrumentes. Die handwerkliche und künstlerische Qualität der Klais-Orgeln hat Weltruf – so stehen sie in vielen Domen (z. B. Köln, Münster, Trier), Kathedralen und Konzerthäusern (z. B. Peking, Caracas, Madison).

Mehr dazu finden Sie unter Referenzen.